Einsatzfahrzeuge

Einsatzfahrzeuge Gegenwärtig verfügt die Stadtteilfeuerwehr Dresden - Pillnitz über drei Einsatzfahrzeuge, ein Drehleiter-Löschfahrzeug, ein Löschgruppenfahrzeug und einen Gerätewagen. Zusätzlich sind im Gerätehaus ein Mannschaftstransportfahrzeug und ein Ersatz-Tanklöschfahrzeug stationiert.

First Attack - Drehleiter mit Korb 12/9 Löschfahrzeug

DLK 12/9 LF - Florian Dresden-Pillnitz 31/1
DLK 12/9 LF - Florian Dresden-Pillnitz 31/1
Das wichtigste Fahrzeug der Pillnitzer Stadtteilwehr ist die DLK 12/9 LF. Diese ist eine besondere Kombination aus verschiedenen (Norm-)Fahrzeugelementen und vereint die wesentlichen Eigenschaften eines Löschfahrzeuges (LF) mit leicht reduzierter Ausstattung sowie Ausrüstung, inklusive eines 2000 Liter fassenden Wassertanks und dem 20-Meter-Drehleiter-Aufbau. Durch diesen universellen Charakter ist es möglich das Fahrzeug in einem sehr breiten Einsatzspektrum einzusetzen. Ein wahres Multitalent, auf welches die Feuerwehr Pillnitz nicht mehr verzichten kann. Die Drehleiter ist gemeinsam mit dem Gerätewagen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.
... weitere Informationen siehe Fahrzeugvorstellung DLK 12/9 LF!

Das Normfahrzeug - Löschfahrzeug 10/6

LF 10/6 - Florian Dresden-Pillnitz 43/1
LF 10/6 - Florian Dresden-Pillnitz 43/1
Für Brandeinsätze, größere Technische Hilfeleistungen und unwegsames Gelände verfügt die Stadtteilfeuerwehr Dresdne-Pillnitz über ein genormtes Löschgruppenfahrzeug 10/6. Mit der zusätzlichen und erweiterten Beladung ist das Fahrzeug ebenso für die verschiedensten Einsatzfälle gerüstet. Die umfangreiche Zusatzausstattung beinhaltet einen kompletten Satz hydraulische Rettungsgeräte, Geräte zur Einsatzstellenbeleuchtung, eine Kettensäge sowie eine Tragkraftspritze. Als zweiter Grundpfeiler des Brandschutzes in der näheren Umgebung ist auch das LF 10/6 unverzichtbar.
Das Löschfahrzeug ist aufgrund geringeren Tagesbesetzung werktags von 6 Uhr morgens bis 17 Uhr am Nachmittag nicht im Status 2.
... weitere Informationen siehe Fahrzeugvorstellung LF 10/6!

Der Elbhangflitzer - Gerätewagen-Sondereinsatz

GW-SE - Florian Dresden-Pillnitz 59/1
GW-SE - Florian Dresden-Pillnitz 59/1
Der Gerätewagen - Sondereinsätze ist ein ungenormtes Fahrzeug, welches im Großen und Ganzen mit der Beladung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF) ausgestattet ist. Die Berufsfeuerwehr Dresden baute diesen ehemaligen Krankentransportwagen (KTW) um und stellte ihn der Feuerwehr Pillnitz zur Verfügung, damit ein schnelles Eingreifen in den teilweise sehr engen Bereichen des Elbhanges möglich ist.
Der Gerätewagen-Sondereinsatz ist gemeinsam mit der Drehleiter 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.
... weitere Informationen siehe Fahrzeugvorstellung GW-SE!

Der Veteran - Tanklöschfahrzeug 16

TLF 16 - Florian Dresden-Pillnitz 23/1
TLF 16 - Florian Dresden-Pillnitz 23/1
Ein Tanklöschfahrzeug 16, noch aus DDR-Produktion, ist zusätzlich im Gerätehaus STF Pillnitz untergestellt.
Dieses dient allen Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Dresden als Ersatzfahrzeug und kommt somit sehr unregelmäig zum Einsatz. Es ist jedoch noch in einem ausgezeichneten Zustand!
Zur Ausrüstung gehört neben der damaligen Norm auch ein hydraulisches Kombi-Rettungungsgerät, um auch bei Verkehrsunfällen Hilfe leisten zu können.
... weitere Informationen siehe Fahrzeugvorstellung TLF 16!

Der Dienstliche - Mannschaftstransportfahrzeug

MTF - Florian Dresden-Pillnitz 19/1
MTF - Florian Dresden-Pillnitz 19/1
Für dienstliche Zwecke, zum Beispiel bei der Jugendfeuerwehr, zur Ausbildung, zum Transport bei Veranstaltungen oder zum Brandsicherheitswachdienst, besitzt die Stadtteilfeuerwehr Pillnitz ein Mannschaftstransportfahrzeug.
Das Fahrzeug kann bei Bedarf auch von anderen Freiwilligen Feuerwehren der Stadt ausgeliehen werden.
... weitere Informationen siehe Fahrzeugvorstellung MTF!
Informationen zum Artikel
  • letzte Änderung: 15.11.2011
  • Autor: Max Berger
Weiterführende Artikel