Verhalten im Brandfall

Richtiges Verhalten im Brandfall kann Leben retten - Ihr eigenes!

Sobald Sie einen Brand bemerken, sollte Sie unverzüglich folgende Überlegung anstellen: Bin ich bis nach dem Absetzen des Notrufes selbst gefährdet? In diesem Fall müssen Sie unbedingt den Gefahrenbereich so schnell wie möglich, jedoch nicht überhastet, verlassen.
Orientieren Sie sich in öffentlichen Gebäuden an den grün ausgeschilderten Rettungswegen!

Sobald Sie selbst außer Gefahr sind, setzen Sie umgehend den Notruf ab!

Verhalten während eines Brandes

Verlassen Sie das Gebäude oder, wenn dies nicht möglich ist, den unmittelbaren Gefahrenbereich. Benutzen Sie niemals Aufzüge, diese können im Brandfall zur Todesfalle werden, wenn der Strom ausfällt und sich die Kabine mit Rauch füllt. Denken Sie auch an eventuell hilfsbedürftige Personen wie Kinder, Alte und eingeschränkte Personen.
Falls eine Flucht nicht mehr möglich ist, ziehen Sie sich in einen rauchfreien Rauch zurück. Schließen Sie die Türen und dichten Sie Spalten mit nassem Stoffen und Tüchern ab. Machen Sie der Feuerwehr zum Beispiel am Fenster oder über das Telefon bemerkbar. Melden Sie sich im Zweifelsfall über die Notrufnummer. Die Leitstelle wird der Feuerwehr vor Ort diese wichtigen Informationen umgehend weiterleiten.
Falls sie einen verrauchten Bereich unbedingt durchqueren müssen, halten sie sich so nah wie möglich am Boden auf. Giftige Gase und Hitze sammeln sich zuerst unter der Decke.

Häufige Fehler, die tödlich enden können

Feuer selbst bekämpfen?

Denken Sie zuerst an sich selbst. Jeglichen Schaden, sei er noch so groß, kann ersetzt werden. Aber an körperlichen Schäden könnten Sie im schlimmsten Falle Ihr ganzes Leben leiden.

Informationen zum Artikel
  • letzte Änderung: 15.11.2011
  • Autor: Max Berger
Weiterführende Artikel