Feuerwehr Pillnitz Blog: Öffentlichkeitsarbeit

21. Elbhangfest bei der Pillnitzer Feuerwehr

26.06.2011, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

21. Elbhangfest bei der Pillnitzer FeuerwehrDas 21. Elbhangfest stand etwas unter dem Einfluss dunkler, regnerischer Wolken. Doch davon ließen sich die Feuerwehrleute aus Pillnitz und Kittlitz bei Löbau nicht abhalten. Mit einem leicht geänderten Konzept im Vergleich zum Vorjahr wurde das Elbhangfest begangen.
Bereits am Freitagmittag fanden sich die ersten helfenden Hände und das gesamte Feuerwehrgelände wurde in eine Partyhochburg verwandelt. Eine Bühne wurde aufgebaut, Tresen und Wagen platziert und Bänke und Tische auf dem Vorplatz verteilt. Die ersten Gäste kamen bereits am späten Nachmittag, um sich mit einem kühlen Blonden (oder Dunklen) zu erfrischen.
Ab 19 Uhr heizte DJ Roland den Gästen kräftig ein. Trotz des widrigen Wetters war eine tolle Stimmung auf dem Gelände. Erst spät in der Nacht waren die letzten, hartgesottenen Gäste gegangen. Erst gegen drei Uhr konnte die verdiente Nachtruhe endlich kommen.
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

100 Jahre Bäckerei Wippler

08.08.2010, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pillnitz unterstützen die 100-Jahr-Feier der benachbarten Bäckerei Wippler. Dank der intensiven Kontakte innerhalb der letzten Jahren mit gegenseitiger Hilfe, war es für uns eine Selbstverständlichkeit auch etwas zurückzugeben.

Die Gulaschkanone sorgte mit selbstgekochter Erbsensuppe wieder für kulinarisches Entzücken. Ebenso konnten die Besucher des Festes sich über die Historik der Feuerwehr Pillnitzinformieren.



Bericht der Backwirtschaft:

Ein "Crazy-Wochenende – für unsere Mitarbeiter und für die ganze Familie" nannte Michael Wippler es bei der Eröffnungsfeier. Obwohl das Wetter nicht ganz mitspielte, kann nun eine positive Bilanz gezogen werden. Über 5000 Gäste fanden sich in der Backwirtschaft ein – mit persönlichen Glückwünschen und ehrlicher Anerkennung für die Leistung des nun 100 Jahre alten Unternehmens. Dank für Spenden bei Brezelschaukel-Enthüllung.
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

23. Skatturnier der Feuerwehr Pillnitz

07.11.2009, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Zum inzwischen 23. Offenen Skatturnier der Freiwilligen Feuerwehr Dresden - Pillnitz kamen wieder viele Skatschwestern und Skatbrüder.

Insgesamt 25 Teilnehmer standen sich in insgesamt zwei Spielrunden gegenüber. Nach einer Spielzeit von fast sechs Stunden, natürlich unterbrochen von einer Stärkung zum Mittag standen die drei Sieger fest.



1. Platz

(mit 2907 Punkten) Günther Kühn



2. Platz

(mit 2707 Punkten) Egbert Lehmann



3. Platz

(mit 2598 Punkten) Joseph Schwalm



Das 24. Skatturnier "Start in den Frühling" findet am 13. März 2010 statt!

Drei Tage Elbhangfest bei der Pillnitzer Feuerwehr

28.06.2009, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Am letzten Juni-Wochenende ist es immer soweit: das Elbhangfest, inzwischen die 19. Auflage, findet statt. Das Gebiet zwischen dem Blauen Wunder in Loschwitz und dem Pillnitzer Schloss verwandelt sich in eine kilometerlange Partymeile. Natürlich ließ es sich die Pillnitzer Feuerwehr nicht nehmen an diesem Fest teilzunehmen. Auch im "neuen" Gerätehaus auf der Dampfschiffstraße war von Freitag bis Sonntag viel Betrieb.



Die Kameraden unserer Partnerwehr aus Kittlitz, ein Nachbarort von Löbau in Sachsen, kamen wieder zur Unterstützung. Freundlicherweise wurden diese auch wiederum von der Bergquell-Brauerei Löbau unterstützt. Das Unternehmen stellte zwei Wagen der sogenannten "Bergquell-Trabi-Ausschankflotte" zur Verfügung. Diese liebevoll restaurierten und ausgestatteten Kultfahrzeugen waren natürlich der Blickfang auf unserem Gelände!
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

Feuerwehr Pillnitz beim Gartentag 2009

20.06.2009, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Auch in diesem Jahr übernahmen die Kameraden der Pillnitzer Feuerwehr die Versorgung der Besuchermassen zum Pillnitzer Gartentag auf dem Gelände der Sächsischen Versuchsanstalt für Gartenbau. Mit Steaks, Würstchen, Fischbrötchen, Getränken, Suppe aus der Gulaschkanone und Kaffee und Kuchen wurden die vielen Besucher gesättigt.

Besonders bedanken möchten wir uns bei denjenigen Gästen, die uns ein extra Trinkgeld gegeben haben!!

Mit dieser gemeinschaftlichen Anstrengung der Kameraden und den daraus resultierenden Einnahmen ist es der Pillnitzer Feuerwehr möglich für die Mitglieder kostenlose Veranstaltungen wie die Weihnachtsfeier, oder verschiedene Anschaffungen zu realisieren.

Tag der offenen Tür bei Bäckerei Wippler

22.03.2009, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Zum Tag der offenen Tür der benachbarten Bäckerei Wippler hatte sich die Freiwillige Feuerwehr Pillnitz, um sich für das großzügige Sponsoring zu bedanken, bereit erklärt, auch einen kleinen Teil beizutragen: die Versorgung der Gäste mit der Gulaschkanone.

Die Bäckerei Wippler eröffnete offiziell mit einem Tag der offenen Tür ihre "Backwirtschaft" in unmittelbarer Nähe. Trotz des schlechten Wetters kamen viele Anwohner und Touristen, um einmal einen Blick hinter die Kulissen des neu gebauten Bäckerbetriebes mit rund 70 Angestellten zu werfen. Eine Führung durch die große Backstube durfte dabei natürlich nicht fehlen.

Bereits früh am Morgen fanden sich einige Kameraden ein, um die Erbsensuppe zuzubereiten, sodass der Verkauf auf dem Gelände der Backwirtschaft am späten Nachmittag beginnen konnte. Innerhalb von drei Stunden konnten über 200 Portionen verkauft werden. Viel zu schnell war unsere Suppe aufgegessen - leider konnten so einige Wünsche der Besucher nicht mehr erfüllt werden.
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

22. Offenes Skatturnier

14.03.2009, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Das 22. offene Skatturnier der Freiwilligen Feuerwehr Dresden - Pillnitz stand unter dem alljährlichen Motto: "Start in den Frühling". Insgesamt 23 Skatschwestern und -brüder fanden sich morgens um 9 Uhr im Gerätehaus in der Dampfschiffstr. ein.

Beinah pünktlich ging es nach dem Auslosen der Plätze los. Insgesamt wurden zwei Runden mit jeweils 48 oder 36 Spielen ausgetragen. Nun zählte nur noch das Glück und ein gutes Händchen beim Stechen und Zugeben.

Nach einer mittäglichen Stärkung stand am Nachmittag der Sieger fest:





Robert Schmidt

erreichte mit 2601 Punkten den 1. Platz.

Verfolgt wurde er von Uwe Grahl auf dem 2. Platz mit 2529 Punkten und Alfred Bollmann mit 2444 Punkten.

Seit langem gewannen wieder gestandene "Pillnitzer Skatspieler" und die Tradition, dass ein Neuling grundsätzlich gewinnt, wurde heute gebrochen.
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

21. offenes Skatturnier der Feuerwehr Pillnitz

08.11.2008, Öffentlichkeitsarbeit, Bericht von Max Berger

Auch in diesem Jahr wurde wieder das Herbst-Skatturnier der Freiwilligen Feuerwehr Pillnitz ausgetragen. Insgesamt 25 Mitspieler teilten sich auf die sieben Tische auf und ab 9 Ühr morgens hieß es Reizen, Ausspielen und Stechen.

In insgesamt zwei Runden zu 36 bzw. 48 Spielen wurde am Ende ein Neuling, wie bereits im letzten Skatturnier, Sieger: Hannes Meinhardt hatte über 450 Punkte Vorsprung. Die letzte Gewinnerin des Skatturniers kam leider nicht über einen 22. Platz hinaus.

Die Spieleinsätze wurden unter den Spielern wieder komplett ausbezahlt, sodass der Gewinner 50%, der Zweitplatzierte 30% und der Dritte 20% bekam.
(kompletten Eintrag & Bilder anzeigen)

Weitere Blogeinträge

Auswahl einschränken
Information zum Blog
Interne, nicht öffentliche, Beiträge sind ausschließlich nach dem Anmelden auf der Pinnwand zu finden.