Zu Besuch bei der Flughafenfeuerwehr Dresden

Am Samstag, dem 28.11., hatten unsere Geister die Möglichkeit sich einmal in der Flughafenfeuerwehr Dresden - Klotzsche umzusehen. Um 9 Uhr war Treff im Pillnitzer Gerätehaus. Mit 24 Kindern, 6 Begleitern und insgesamt 4 Autos ging es in Richtung Flughafen los.

Dort angekommen, bekam jeder einen Sicherheitsausweis und einige Infos zum Flughafen allgemein. Als keine Fragen mehr offen waren, durften unsere Kids durch die Personalsicherheitsschleuse. Das war sehr lustig, da man alle metallischen Gegenstände aus den Taschen nehmen und sie samt Jacke in eine Kiste tun musste. Anschließend ging jeder durch die ein Sicherheitstor, dass, wenn man etwas metallisches bei sich hat, piepte. Wer angepiept wurde, bekam eine Art elektronische Leibesvisitation.



Als auch das geschafft war und alle unbehelligt durch die Kontrollen durch waren, ging es runter aufs Rollfeld, wo schon ein Bus auf uns wartete.

Der Bus war komplett verglast, so dass man alles um uns herum sehen konnte. Das war besonders für die Kinder interessant, die noch nie auf einem Flughafen waren. Wir durften mit ansehen, wie eine kleine Passagiermaschine die Landebahn anflog und sicher landete. Dann ging es weiter zu unserem eigentlichen Ausflugsziel. Wir fuhren an der Wache der Flughafenfeuerwehr, welches sich genau neben dem Rollfeld befindet, vor und wurden von einem Kameraden begrüßt.

Er führte uns durch die riesige Wache und erklärte uns die verschiedenen Fahrzeuge. Unsere Geister staunten nicht schlecht, als sie erfuhren, dass bei vielen Fahrzeugen eine Person ausreicht, um sie zu bedienen und in den Einsatz zu fahren.



Gegen Ende wurde ein besonderes Fahrzeug raus auf den Hof gefahren. Der Panther 8x8 war die große Attraktion des Tages für unsere Geister. Es wurde vorgeführt wo, wieweit und wie viel Wasser er versprühen kann. Sehr beeindruckend war die Wurfweite der Dachkanone.

Als alles begutachtet war, ging es mit dem Bus wieder zurück und durch die Sicherheitsschleuse nach drau0en.

Gegen 13.00 Uhr trafen wir uns wieder im Pillnitzer Gerätehaus, wo uns ein warmes Mittagessen erwartete.

Insgesamt ein sehr gelungener und lehrreicher Ausflug.



Im Bus auf dem RollfeldKleine PrivatflugzeugeEines der Einstiege am TerminalFlugzeug im LandeanflugUniversallöschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr DresdenDie Geister lauschen den ErklärungenNeuer Panther 8x8 vor der WacheJugendfeuerwehr bestürmt dem PantherMädels der Jugendfeuerwehr im Flughafen

Infos zum Blogeintrag
Information zum Blog
Interne, nicht öffentliche, Beiträge sind ausschließlich nach dem Anmelden auf der Pinnwand zu finden.