Grundsteinlegung neues Gerätehaus Feuerwehr Pappritz / Gönnsdorf

Donnerstag, 19. Juni 2008, ein denkwürdiger Tag für die Kameraden der Feuerwehr und der Bewohner von Pappritz und Gönnsdorf. In Umsetzung des von der Stadt Dresden beschlossenen Brandschutzbedarfsplanes erfolgte die Grundsteinlegung für den Bau eines gemeinsamen Gerätehauses für die Stadtteilfeuerwehren Gönnsdorf und Pappritz.

In Anwesenheit des Bürgermeisters für Ordnung und Sicherheit, Herr Sittel, Ortsamtleiter Schönfelder Hochland Herr Behr, des Amtsleiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes Andreas Rümpel, sowie weiterer Persönlichkeiten wurde vor den Augen zahlreicher Bürger beider Ortsteile und Feuerwehrkameraden dieser historische Akt vollzogen. Dazu spielte eine Gruppen des Orchester der Feuerwehr Dresden.

In ihren Ansprachen würdigten die drei Amtsleiter die gute und verständnisvolle Zusammenarbeit Ihrer Ämter in Vorbereitung dieser Baumaßnahme mit dem Wunsch das dies auch auf andere Bereiche der Stadtverwaltung künftig zutreffen möge. Weiter wurde die Hoffnung ausgesprochen das die Entscheidung des Oberverwaltungsgericht zum Verbot der "braunen Aktivitäten" in Nähe des neuen Gerätehauses auch weiterhin Bestand haben möge.

Nach dem Füllen einer Kassette mit Tageszeitung, Münzen und Festschriften der beiden Wehren erfolgte das Versenken und verschließen der Kassette im Gründungsmauerwerk, besiegelt von allen Teilnehmern mit dem obligatorischem Glas Sekt.

Mit der im Mai 2oo9 vorgesehenen Einweihung des neuen Gerätehauses erfolgt auch die Zusammenführung der beiden Stadtteilfeuerwehren zu einer Wehr. Nach den guten Erfahrungen die bei der Zusammenlegung der vier Elbtalfeuerwehren zwischen Nieder- und Oberpoyritz gemacht wurden bleibt bei allen Beteiligten der Wunsch diesem guten Beispiel zu folgen.

Dazu wünschen wir den Kameradinnen und Kameraden eine glückliche Hand für die weitere gemeinsame Arbeit zum Wohl und Schutz Ihrer Bürger.

Infos zum Blogeintrag
Information zum Blog
Interne, nicht öffentliche, Beiträge sind ausschließlich nach dem Anmelden auf der Pinnwand zu finden.