Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Hüpede

Der jährliche Ausflug der Freiwilligen Feuerwehr Hüpede, ein Teil der Feuerwehr Pettensen ein paar Kilometer südlich von Hannover, ging dieses Jahr nach Dresden.

Dank der Vermittlung durch die Familie Heinz besuchten die Feuerwehrfrauen und -männer sowie die Fördermitglieder neben der historischen Dresdner Alstadt und der Sächsischen Schweiz auch Pillnitz.

Am Mittag kamen die Kameraden mit zwei Reisebussen zu uns. Sofort wurden sie mit Musik und kühlen Getränken empfangen. Nach einer kurzen Ansprache der beiden Wehrleiter aus Hüpede und Pillnitz erfolgte die Beköstigung mit Kartoffelsuppe aus unserer Gulaschkanone. Dank unseres Kochs Falk war die Suppe wieder ein wahrer Genuss.



Nachdem alle satt und zufrieden waren, besichtigten unsere Besucher Schloss und Park Pillnitz und natürlich auch unser neues Gerätehaus sowie die Fahrzeugtechnik.

Nach dem Kaffeetrinken ging es für die Hüpeder wieder zurück in Richtung Dresdner Innenstadt. Zurück bleiben angenehme Bekanntschaften und angeregte Gespräche sowie das Gefühl von Verbundenheit.

Wir hoffen, dass der Kontakt nach Hüpede weiter erhalten bleibt.

Infos zum Blogeintrag
Information zum Blog
Interne, nicht öffentliche, Beiträge sind ausschließlich nach dem Anmelden auf der Pinnwand zu finden.