Freiwillige Feuerwehr Pillnitz geht in Tageseinsatzbereitschaft

Heute 8.00 Uhr war es soweit. Bisher gingen alle Einsatzfahrzeuge der Wehr um diese Uhrzeit außer Dienst, da ein Großteil der Kameraden außerhalb arbeitet und bei einer Alarmierung nicht zur Verfügung gestanden hätte.

Doch dieser Zustand hat sich geändert. Unter anderem auch durch Neuzugänge innerhalb der Wehr ist es nun möglich, ausreichend viele Funktionen zu besetzen, damit die DLK 12/9 LF und der GW-SE auch am Tag alarmiert werden können. Der Gerätewagen, probeweise bereits in der Tageseinsatzbereitschaft, wird gemeinsam mit dem Kombifahrzeug Drehleiter-Löschfahrzeug den Brandschutz neben der Berufsfeuerwehr vor allem in den Dresdner Stadtteilen Niederpoyritz, Oberpoyritz, Pillnitz, Söbrigen und Wachwitz sicherstellen.

Bisher wurde die Feuerwehr Pillnitz nur in absoluten Notfällen auf "Verdacht" alarmiert, in der Hoffnung, dass mindestens ein Fahrzeug besetzt werden kann.

Nötige Hilfe wird in Zukunft bei den entsprechenden Stadtteilen deutlich schneller ankommen.

Infos zum Blogeintrag
Information zum Blog
Interne, nicht öffentliche, Beiträge sind ausschließlich nach dem Anmelden auf der Pinnwand zu finden.